Fit in den Sommer! Die 6 Tipps helfen beim Start!

von | 26 Jun 2019 | Lifestyle

Werbung, PR-Sample; Jedes Jahr nehmen wir uns zum Jahresanfang einige Vorsätze vor. Sport machen, um im Sommer eine Bikinifigur zu haben, gehört meist dazu. Ich selbst esse gerne und gehe mittlerweile regelmäßig zum Sport. Dennoch sinkt das Gewicht langsam, aber stetig. Jetzt wo der Sommer wirklich da ist und die erträumte Figur noch nicht, muss ich etwas penibler auf das Essen und meine Bewegung achten.

Es gibt allerhand Apps, die einen mit Übungen, Rezepten und Tipps täglich unterstützen. Gesundes Abnehmen steht jedoch im Vordergrund und dafür gehört leider auch etwas Arbeit. Du kannst sofort anfangen, um dein persönliches Ziel zu erreichen. Das Wichtigste ist immer, dass du dich in deiner eigenen Haut wohlfühlst. Mit diesen Tipps überwindest du deinen inneren Schweinehund und wirst Fit für den Sommer!

Fit in den Sommer – 6 hilfreiche Tipps!

Realistische Ziele setzen!

Man nimmt nicht von heute auf Morgen 10 Kilo ab. Hungern und Diäten führen zum Jojo-Effekt und schwups hast du das Gewicht wieder. Besser ist es, sich realistische Ziele mit Etappen zu überlegen. 5 Kilo in 4 Wochen oder 10 Kilo in 6 Monate – wenn es realistisch ist und du langsam dem Ziel näher kommst, dann bleibst du auch sicher dabei!

Wasser trinken!

Dein Körper benötigt Flüssigkeit. Ungesüßter Tee und Wasser enthalten keinen Zucker oder Kalorien. Durch die Flüssigkeitsaufnahme werden Stoffwechselabbauprodukte vermehrt vom Körper ausgespült. Die Haut sieht frischer aus und der Körper reinigt sich. Du solltest über den Tag verteilt mehrere Liter Flüssigkeit zu dir nehmen, einiges davon ist meist schon im Essen! Leckere und erfrischende Wasser-Rezepte oder ein Milchshake-Rezept findest du auch auf meinem Blog!

Fang klein an!

Wer weniger Sport macht oder generell nicht viel Bewegung im Alltag hat, der sollte es ruhig angehen. Direkt 6x die Woche zum Sport rennen und auf alles zu verzichten, ist nicht der richtige Weg. Fange langsam an und steigere dich über die Zeit. Der Körper merkt die Veränderungen und du wirst mit der Zeit fitter. Am Anfang ist einmal pro Woche Sport schon ausreichend, später dann zweimal usw. Du solltest immer auf deinen Körper hören und dich nie überanstrengen.

Such dir einen Partner! 

Abnehmen ist frustrierend und das Essen ist einfach zu verlocken. Wenn du fitter werden möchtest und deine Routine änderst, ist ein Partner ideal. Ihr könnt euch gegenseitig motivieren und unterstützen. Gemeinsame Koch-Sessions oder einen langen Spaziergang, statt vor dem Fernseher zu sitzen. Zu Zweit macht es gleich viel mehr Spaß und man kann gemeinsam Erfolge teilen.

Bewegen, bewegen und bewegen!

Das Prinzip ist ganz einfach. Du musst täglich mehr Kalorien verbrennen, als du zu dir nimmst. Dann nimmst du automatisch ab, da dein Körper anfängt Fett zu verbrennen. Wichtig ist, dass du mehr Bewegung in deinen Alltag einbaust. Treppen nehmen, statt den Fahrstuhl. Spaziergänge oder mit dem Fahrrad zur Arbeit. Im Sommer bietet sich Laufen bei den schönen Temperaturen perfekt an. Regelmäßiger Sport und frische Luft sind wichtig, damit dein Körper fit bleibt!

Dich selbst Belohnen!

Beim Fit werden geht es nicht nur um Verzicht, sondern um eine ausgewogene Lebensweise. Damit du nicht dauernd das Gefühl hast, dass alles negativ ist, belohne dich einfach selbst. Gönne dir für ein erfülltes Ziel eine Beauty-Behandlung oder gehe aus. Du musst selbstverständlich auf nichts verzichten, sondern einfach nur alles in Maßen genießen.

Aller Anfang ist schwer! Als erstes gilt es Anzufangen und wenn du die ersten Erfolge siehst, dann bleibst du sicher am Ball! Ich mache weiterhin 3x die Woche Sport und versuche meine Ernährung Schritt für Schritt umzustellen. Mit der Körperanalysewaage BS 450 und passender App dazu, habe ich mein Gewicht zum Glück immer im Blick.

Dein Gewicht mit der Körperanalysewaage BS 450 immer im Blick!

Neben der Waage, gehört die passende App „VitaDock+“ unbedingt dazu. Die Waage besteht aus hochwertigen ITO Elektroden und speichert bis zu 8 verschiedene Nutzer. Am Anfang wird das Profil eingestellt, daher benötigt die Waage entsprechende Daten wie Alter, Geschlecht, Größe und Wunschgewicht.

Dann stellst du dich auf die Waage und mittels vier hochpräzise DMS-Sensoren wirst du gescannt. Das Ergebnis ist in der App, sofern diese auf dem Smartphone installiert und geöffnet ist, und auf der Waage selbst zu sehen.

Gemessen wird:

  • Aktuelles Gewicht
  • Körperfett-Anteil
  • Körperwasser-Anteil
  • Muskelanteil
  • BMI (Body Mass Index)
  • Kalorienbedarfsanalyse

Die Waage ist Online bereits ab 58 € erhältlich und speichert deine Ergebnisse in den ausgewählten Profilen. Praktisch, um deinen Gewichtsverlauf, sowie die Muskelmasse im Blick zu haben. Entweder auf der Waage selbst oder auf dem Smartphone!

Der Beitrag enthält Werbung und Partnerlinks von Amazon!

Beitrag Teilen:

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Trage dich in die Mail-Liste, um keinen Beitrag mehr zu verpassen!

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!

Pin It on Pinterest

Shares