Inhalt der Fairybox April 2017

von | 05 Apr 2017 | Naturkosmetik

Werbung, PR-Sample; Die Einhörner sind los – es ist wahrlich unmöglich an den Fabeltieren vorbei zu kommen, aber warum auch? Ich bin ja absolut begeistert von Einhörnern und freue mich umso mehr über die neue Fairybox April 2017. Sie enthält nicht nur 6 tolle tierversuchsfreie Produkte, sondern auch das Motto Ostern wurde bei der Zusammenstellung bedacht.

Fairy-Box bietet Naturkosmetik an, die gut für den Körper sind und keine Schwermetalle enthalten. Sie wurden umweltschonend, auf Naturbasis und ohne Tierversuche hergestellt – so können die Produkte ganz ohne schlechtes Gewissen genutzt werden.

Naturkosmetik aus der Fairybox April 2017

Wenn ihr mit dem Gedanken spielt, die Fairyox zu erwerben, könnt ihr vorab einen Blick in die vergangen Boxen werden. Seit geraumer Zeit stelle ich auf meinem Blog die Fairybox vor! Schaut euch den Inhalt der Fairybox Februar 2017 oder Fairybox Januar 2017 direkt an.

Eine vegane Reismilch Seife von Tanamera spendet viel Feuchtigkeit und besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen, um den Ansprüchen der sensiblen Haut gerecht zu werden. Sehr gut geeignet ist sie bei empfindlicher oder trockener Haut, nach dem kalten Winter eine absolute Wohltat für den Körper. 

Die Deocreme von PonyHütchen riecht nach Pfirsich und fühlt sich sehr schön auf der Haut an. Eine Fingerspitze von der Deocreme reicht für den gesamten Tag und dank der Bio-Sheabutter wird die Haut beruhigt und das Bio-Kokosöl sorgt für zusätzliche Desodorierung. Für das passende Pflegegefühl sorgt das Bio-Macadamiaöl und solltest du bei den kommenden warmen Temperaturen ins schwitzen kommen bist du der Deocreme sehr gut dran.

Auch an Ostern wurde gedacht, dass Handpflege-Ei von Stapeler bestehend aus Olivenöl, Bienenwachs und Lavendelöl – in Form eines Ei! Einfach das Handpflege-Ei in die Hände nehmen und dank der Körperwärme wird das Ei „aktiviert“, es schützt wie eine Handcreme und kann auch bei besonders pflegebedürftigen Körperstellen wie die Knie oder Ellenbogen benutzt werden.

Mit dabei war auch ein Nagellack von Boho in der Farbe Tribu, also ein grüner Farbton passend zum Frühling. Der Nagellack enthält keine tierischen Produkte und enthält einen UV-Filter, um ein verfärben zu verhindern. Leider sagt mir die Farbe nicht zu, aber die Nagellacke von Boho gibt es in vielen weiteren tollen Farben, dass ich schon einen anderen passenden für mich ins Auge gefasst habe. 

Die Tagescreme von LOGONA spendet intensive Feuchtigkeit und mindert Falten und zeitgleich wird der Fett- und Feuchtigkeitshaushalt verbessert. Durch Kalpariane und Bio-Damaszener wird der Eigenschutz der Haut gestärkt und vor Umwelteinflüssen geschützt! Eine wahrlich gelungene Creme für den alltäglichen Gebrauch.

Detox liegt noch immer voll im Trend und um den Frühjahrsputz auch für den eigenen Körper zu vollziehen, bietet sich der Tee von Pukka sehr gut an. Die Zusammensetzung von Brennnessel, Fenchel und Pfefferminze harmoniert sehr schön und eine Wohltat für den Geist, Körper und die Seele. 

Kurzübersicht der Fairybox April 2017

  • Reismilch Seife von Tanamera / UVP 7,80 €
  • Deocreme von Ponyhütchen / UVP 6,99 €
  • Handpflege-Ei von Stapeler / UVP 5,49 €
  • Nagellack von Boho / UVP 5,99 €
  • Tagescreme von Logona / UVP 10,95 €
  • Detox Tee von Pukka / UVP 3,99 €
  • Gesamtwert: 41,21 €

Diese Box ist mein klarer Favorit. Die Farbe des Nagellacks trifft nicht ganz mein Geschmack, trübt aber nicht im geringsten die Freude über die ausgewählten Produkte. Der Wert liegt wie immer weit über den Abopreis und die Produkte sind sehr schön für den Frühling gewählt.
Wer tierversuchsfreie Produkte austesten möchte, den lege ich Nahe die Probebox zu bestellen und sich selbst einen Eindruck von der nächsten Box zu machen.

Pin It on Pinterest

Shares
Konsumgoettin