Leckerer Lego Zitronenkuchen zur Einschulung!

von | 12 Mai 2019 | Essen und Rezepte

Habt ihr als Kind auch gerne mit Lego gespielt und mit dem bunten Spielzeug eure Kreativität ausgelebt? Die rechteckigen Bausteine eignen sich hervorragend, um Burgen, Straßen oder andere Figuren zu bauen und lassen sich durch das Baukastensystem problemlos auseinander nehmen. Dieses Design, welches mich in der Kindheit begleitet hat, habe ich mir als Vorlage für das folgende Rezept genommen. Herausgekommen sind leckere Zitronenkuchen Legosteine, eingefärbt mit veganer Lebensmittelfarbe.

Den kleinen essbaren Lego Kuchen könnt ihr nach eigenen Wünschen eingefärben und zurechtschneiden. So lassen sich typische quadratische (4er) oder rechteckige (6er oder 8er) Legosteine kreieren, die jedes Kinderherz höher schlagen lässt. Eine ideale Süßspeise, um die Einschulung zu feiern!

Lego Zitronenkuchen in 35 Minuten

Portionen:

16

Zubereitungszeit:

35 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Mittel

Haltbarkeit:

2 Tage

  • ½ Schale einer halben Zitrone
  •  Saft einer Zitrone
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 160 ml Mineralwasser
  • 160 ml Öl Kokosöl oder Sonnenblumenöl

1. Die Zitronenschale, die Eier und den Zucker mit einem Rührgerät schön schaumig rühren.

2. Die restlichen Zutaten (Saft einer Zitrone, Backpulver, Vanillezucker, Mineralwasser und Öl) hinzugeben und alle Zutaten miteinander vermengen.

3. Den Teig in eine quadratische Form gießen, sodass du später problemlos den Kuchen in einzelne Legosteine schneiden kannst.

4. Den Teig bei 180° C ca. 25 Minuten backen und anschließend gut abkühlen lassen.

5. Die abgekühlten Kuchen in beliebig viele Legosteine schneiden, damit dieser mit dem Zuckerguss und den Schokolinsen in verschiedenen Farben dekoriert werden kann.

6. Für den Guss einfach Puderzucker mit Zitronensaft mischen und auf verschiedene kleine Schüsseln aufteilen.  Den Guss mit veganer Lebensmittelfarbe nach Wahl einfärben.

7. Den gefärbten Zuckerguss auf die einzelnen Lego Kuchen verteilen und mit Schokolinsen abrunden. Durch die Schokolinsen entsteht dann der entsprechende Lego Effekt!

Eine tolle Idee, um „langweiligen“ Kuchen im Nu aufzuwerten!

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Trage dich in die E-Mail-Liste, um keinen Beitrag mehr zu verpassen!

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!

Pin It on Pinterest

Shares
Konsumgoettin