Starte das Jahr mit guten Vorsätzen! 5 Tipps für mehr Ordnung und Minimalismus zu Hause!

von | 19 Dez 2018 | Lifestyle

Werbung durch Selbstfinanzierung; Sobald sich das Jahr dem Ende neigt, kreisen unsere Gedanken um das kommende Jahr. Wie ein ungeschriebenes Blatt laden uns die Tage ein, diese mit neuen aufregenden Erinnerungen zu füllen. Meist blicken wir auf das Jahr zurück und erfreuen uns an den schönsten Momenten oder werden von traurigen Ereignissen eingeholt. Dennoch ist es Tradition, die Vorsätze zu formulieren und meist in Laufe der Zeit wieder zu vergessen. So zählt mehr Sport machen, aufhören mit dem Rauchen und ein gesünderer Lebensstil zu den Top 3 Vorsätzen, die jedes Jahr Millionen von Menschen im Kopf formen.

Neben den Vorsätzen ist der Bedarf nach mehr Nachhaltigkeit oder einen minimalistischen Lebensstil enorm gestiegen. Unzählige hilfreiche Tipps und Erfahrungsberichte helfen uns bei der Umsetzung. Weniger Plastik bzw. generell weniger Müll produzieren ist ein wichtiger Schritt und lässt sich bereits einfach im Alltag integrieren. Wichtige Tipps habe ich bereits für die Küche und das Badezimmer zusammengefasst.

Aufräumen und sich von unwichtigen Dinge zu trennen, lässt sich an einem freien Tag leicht umzusetzen. Nicht bis zum Frühjahrsputz warten, einfach ein Raum aussuchen und diesen komplett ausmisten. Werden die Dinge wirklich benötigt? Wann habe ich es das letzte Mal benutzt? Kann ich es nicht einfach verkaufen oder spenden? Bei der Aufräumaktion lässt sich auch die Ordnung des Raumes neu gestalten. Für mehr Ordnung und Minimalismus habe ich euch 5 wichtige Tipps zusammengefasst.

5 Tipps für noch mehr Ordnung und Minimalismus zu Hause!

  • To-Do Liste schreiben! Bevor du mit dem Ausmisten anfängst, schreib dir vorher eine Liste. Schreibe dir pro Raum auf, was erledigt werden muss, welche Schränke müssen aussortiert werden etc. Folge der Liste und hake nach getaner Arbeit den Punkt ab, um ein Erfolgserlebnis zu haben.
  • Aufbewahrungsmöglichkeiten sind die halbe Miete! Vieles liegt offen rum und sorgt für einen unordentlichen Eindruck. Schaffe dir schöne Aufbewahrungsmöglichkeit an, die perfekt in den Raum passen oder gestalte selbst alte Kartons oder Kisten nach den Farben. Diese lassen sich schnell und einfach umgestalten und passen sich den Farben an. Eine schöne Aufbewahrungsmöglichkeit gestaltet den Raum gleich ordentlicher und freundlicher.
  • Altes Gerümpel loswerden! Oft verstauen wir irgendwelche Sachen auf den Schränken oder in irgendeiner Ecke wo sie im Moment nicht stören. Um jedoch mehr Platz zu erhalten, müssen diese konsequent aussortiert werden. Verschenke oder spende sie, bringe sie zum Sperrmüll oder in den Keller. So schaffst du im Nu mehr freie Ecken und der Gesamteindruck wirkt ordentlicher.
  • Durchhaltevermögen zeigen! Hast du mit dem Aussortieren in einem Raum angefangen, schließe ihn am besten am selben Tag ab. Wenn du deine Arbeit unterbrichst, ist es schwerer weiterzumachen. Also direkt mit Motivation den Tag mit einem oder mehrere Räume anfangen und nach getaner Arbeit (alles von der To-Do List abgehakt?) dich mit etwas tollem belohnen.
  • Erwartungen realistisch halten! Es gibt einiges, ohne das wir nicht Leben können. Demnach lässt sich nicht alles direkt auf das Nötigste reduzieren. Mache dir selbst klar, dass es ein andauernder Prozess ist und du nicht in alte Gewohnheiten fallen solltest. Einmal aussortieren musst du am Ball bleiben! Schritt für Schritt reduzieren sich deine (unnötigen) Sachen und du fühlst dich mit mehr Platz und ordentlichen Aussehen direkt besser!

Spare Platz mit der Universal Ladestation!

Lästige Kabel stören nicht nur das Gesamtbild, sondern sind zwangsläufig notwendig, um alle elektronischen Geräte zu laden. Ein Haushalt verfügt meist über mehrere Geräte, so habe ich zum Beispiel immer ein Smartphone und Tablet zu Hause zur Hand, gleichzeitig besitzt mein Freund auch noch ein Smartphone. Alle Geräte wollen natürlich geladen werden!

Um Platz zu sparen und gleichzeitig den heimischen Schreibtisch aufzuwerten, gibt es mittlerweile allerhand Möglichkeiten. Von niedlichen Kabelbindern und Kabelschützer, über Verhüllungsmöglichkeiten oder Ladestationen. Diese müssen nicht unbedingt für viele Geräte sein, sondern sind meist für ein Gerät konzipiert. Eine Ladestation für das Smartphone, welches nur aufgelegt werden muss, hatte ich bereits auf dem Blog vorgestellt.

Für einen aufgeräumten Schreibtisch stellt die Universal Ladestation mit 4 USB-Ports die ideale Lösung da! Die Ladestation bietet Platz für 4 Geräte, die in die Fächer gelegt werden. Die kurzen Kabel sorgen für einen aufgeräumten Eindruck und verleihen dem Gesamteindruck ein abgerundetes Bild. Kleines Manko bei dem Kabel ist die geringe Auswahl. Es befinden sich je 2 kurze Kabel mit einem Mikro USB und 2 Kabel für Apple Produkte. Mein Smartphone (Huawei) benötigt ein anderes Kabel und ich muss auf mein langes zurückgreifen.

Trotz des Mankos stellt die Ladestation eine tolle und saubere Lösung da. Die Geräte sind an seinem festen Platz, griffbereit und stören nicht. Leistungsprobleme mit 3 angeschlossenen Geräte konnte ich nicht feststellen, die Geräte wurde alle mit ausreichend Strom versorgt. Erhältlich ist die Universal Ladestation für 49,69 € bei Amazon und versorgt gleichzeitig 4 Geräte mit Strom! Ein tolles Gerät alle, die sich einen festen Platz und gleichzeitig für einen aufgeräumten Eindruck wünschen.

Der Artikel enthält Partner-Links von Amazon. Durch den Kauf entstehen keine Mehrkosten, ich erhalte lediglich eine kleine Provision!

Beitrag Teilen: [dpc_sharing]

Nachhaltiger Leben!

Erhalte den neuesten Beitrag ganz bequem in dein Postfach.

Bleibe so immer auf dem Neuesten, rund um Nachhaltigkeit, Umwelt & Naturkosmetik. 

Zusätzlicher Newsletter Vorteil:

Exklusive Sammlung von Beiträgen zu bestimmten Themen wie Feiertage oder Events.

Das hat geklappt! Ab jetzt erhältst du den neuesten Beitrag direkt in dein Postfach!

Pin It on Pinterest

Shares
Konsumgoettin