DIY Idee zum Muttertag – Traumhaft bemalte Tassen

von | 23 Apr 2018 | DIY und Upcycling

Tassen bemalen ist eine tolle Freizeitbeschäftigung, bei der auch die Kinder spielend mit eingebunden werden können. Deren Kreativität kann ausgelebt und im Nu bewundert werden. Für bemalte Tassen werden nur wenige Utensilien und einiges an Zeit benötigt und innerhalb weniger Minuten entsteht so eine tolle Geschenkidee – perfekt für den kommenden Muttertag!

Für die kreative Bastelidee werden nur spezielle Stifte* für Keramik und Tassen* benötigt. Am Besten eignen sich weiße Keramiktassen, die nach den eigenen Wünschen bemalt werden können. Das Stifte-Set besteht aus 10 verschiedenen Farben (Gold, Silber, Weiß, Rot, Hellgrün, Dunkelgrün, Blau, Grau, Lila und Braun), sodass sämtliche Motive in allerhand Farben auf die Tassen gezaubert werden können.

Die Farben eignen sich nicht nur für Tassen, sondern können bei jeder Art von Papier und Oberfläche (Holz, Glas, Plastik etc.) eingesetzt werden. Dank der Spitze kann die Farbe präzise aufgetragen werden und auch für das bemalen von Ostereiern sind die Stifte geeignet.

Sobald die Farbe aufgetragen ist, muss diese noch entsprechend lange trocknen. Damit die Tassen auch für die Spülmaschine geeignet sind, sollten sie nach dem trocknen zusätzlich im Backofen für mindestens 20 Minuten bei 160 °C brennen und danach ordentlich abkühlen.

Bemalte Tassen – Einfache Umsetzung mit allerhand kreativen Ideen

Menge:

6

Zeit:

30 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Leicht

Haltbarkeit:

Unendlich

Benötigtes Material: 

Entweder die Tasse wird mit den Stiften nach Lust und Laune bemalt, oder es werden verschiedene Schablonen zu Hilfe ausgedruckt. So können nicht nur Muster bzw. Formen auf den Tassen entstehen, auch besondere Zitate oder einzelne Wörter lassen sich auf die Tasse übertragen.

Dazu wird einfach das Lieblingszitat oder die entsprechende Form ausgedruckt und zurecht geschnitten. Mit einem  Bleistift wird die Rückseite von dem ausgedruckten Zitaten angemalt und auf die Tasse gelegt, nun wird nur noch mit dem Bleistift von der Vorderseite das Zitat nachgemalt, sodass der Text auf der Tasse zu sehen (er wurde quasi abgepauscht) ist.

Anschließend wird das Zitat mit den bunten Stiften nachgemalt und die Tasse nach den eigenen Wünschen weiter verziert. Ich habe mich für ein Harry Potter Zitat (was auch sonst?) entschieden und für ein Herz mit Punkten. Dazu kamen noch andere kreative Ideen, die ich vorab im Internet gesammelt und am Ende auf die Tasse übertragen habe.

Heraus kamen am Ende 5 bemalte Tassen, die eine ganz besondere Augenweide sind. Sie sind kinderleicht nachzumachen und welches Kind freut sich nicht, wenn es die eigens bemalte Tasse mit Namen in den Händen hält oder der eigenen Mutter eine Tasse für den kommenden Muttertag bemalen kann?

Das Anmalen hat wirklich Spaß gemacht und ist schnell erledigt. Im Nu hast du ein persönliches Geschenk gezaubert oder dir dein eigenes Motiv gezaubert. In meinem Fall zieren die bunten Tassen nun die Arbeit und kommen täglich zum Einsatz. Für den Muttertag ist es dennoch eine tolle Idee, auch wenn ich mir da noch etwas ganz besonderes einfallen lassen hab, was ich euch demnächst auf dem Blog vorstellen werde.

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Trage dich in die Mail-Liste, um keinen Beitrag mehr zu verpassen!

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!

Pin It on Pinterest

Shares
Konsumgoettin