Nachhaltig Leben: 7 nachhaltige Füllideen für die Schultüte!

von | 23 Apr 2019 | Familie, Nachhaltige Geschenke, Nachhaltigkeit, Zero Waste Tipps

Fast 800.000 Kinder werden jährlich eingeschult und können den großen Tag kaum erwarten. Traditionell wird für den Tag eine Schultüte mit allerhand Süßigkeiten und Kleinkram vorbereitet. Bei der Füllung wird meist nicht auf den Inhalt geachtet und so landen oft Kleinigkeiten drin, die die Umwelt extrem belasten. Du kannst bei der Füllung auf selbstgemachte und recycelbare Alternativen zurückgreifen, um dein Budget und die Umwelt zu schonen. Als Inspiration habe ich 5 nachhaltige Ideen für die Schultüte für euch zusammengefasst!

Wusstet ihr, dass die ersten Schultüten bereits im Jahre 1810 an die Kinder verschenkt wurden? Damals noch als Zuckertüten bezeichnet, waren sie mit einer Schleife verziert und gefüllt mit leckeren Süßigkeiten, Obst und vielem mehr! Eine schöne Tradition, die auch noch heute weitergeführt wird.

7 Füllideen für eine nachhaltige Schultüte!

Fair-Trade Süßigkeiten 

Süßigkeiten sind der Klassiker und dürfen in der Schultüte nicht fehlen. Bei der Auswahl solltest du jedoch darauf achten, dass es zertifizierte Bio Süßigkeiten sind. Nestlé und Co. sollten nicht in die Schultüte, aus offensichtlichen Gründen. Auch selbstgemachte Kekse wie Blumenkekse oder Buchstaben-Kekse sind eine tolle Alternative!

Re-Cycle-Me Bastelsets 

Kinder lieben es zu Basteln! Das Bastelset eignet sich hervorragend für die Schultüte und bietet die Möglichkeit, tolle Upcycling Sachen zu basteln. Dadurch wird das Bewusstsein über Umweltschutz und Nachhaltigkeit gefördert und die Kinder haben immer etwas Selbstgemachtes und Praktisches dabei. Die Re-Cycle-Me Bastelsets gibt es für verschiedene Themen bei verschiedenen Bastelläden oder Online-Shop käuflich zu erwerben.

Recycelbares Papier 

Selbstverständlich braucht jedes Kind Hefte in unterschiedlichen Größen. Auch Blöcke und bestimmte Lernhefte um z. B. Schönschrift zu lernen sind notwendig. Bei dem Kauf sollte darauf geachtet werden, dass es sich um recycelbares Papier handelt.

Trinkflasche & Brotbox 

Eine tolle Brotbox und passende Trinkflasche ist unverzichtbar und darf auf keinem Fall im Schulranzen fehlen. Jedoch sollte bei der Auswahl nicht auf Plastik zurückgegriffen werden, sondern beides sollte nachhaltig und BPA-frei sein. Als Alternative bieten sich Edelstahl oder Bambus Flaschen und Brotdosen an.

Eine weitere nachhaltige Alternative sind mit Bienenwachs beschichtete Wachstücher. Diese können einfach gereinigt werden und erfüllen alle Ansprüche einer Verpackungsfolie. So wird das Essen frisch eingepackt, ohne Müll zu verursachen!

Bunstifte

Was ist ein Schulanfang ohne neue Buntstifte? Auch wenn den Kindern die Grundlagen vom Rechnen und ersten Buchstaben erklärt werden, gehört Malen und Basteln immer dazu. Selbstverständlich befinden sich verschiedene Stifte in der Schultüte und sorgen für ein strahlendes Lächeln. Zum Glück verzichten viele, auch Markenhersteller, auf fast alle Schwermetalle und andere giftige Substanzen. Außerdem wird Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet. Bei dem Kauf von Stiften sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, was sich in den Stiften befindet und welches Holz verwendet wird.

DIY Überraschung

Als etwas Besonderes bietet sich eine selbstgemachte Schulüberraschung an. Dabei handelt es sich zum Beispiel um ein kleines Kuscheltier, eine Uhr, ein Glücksbringer oder besondere glitzernde Sticker. Im Internet gibt es jedoch unzählige Nähideen oder DIY Schulideen wie ein eigener Turnbeutel aus einem alten T-Shirt, Anhänger für den Rucksack oder Schlüssel oder kleine Mäppchen um die liebsten Stifte beisamen zu halten. Der Ideen sind keine Grenzen gesetzt und die Kleinen freuen sich besonders über die selbstgemachte Überraschung!

Rucksack & Mäppchen

Ein Rucksack passt zwar nicht in die Schultüte, wird jedoch vor dem Schulanfang verschenkt. Das passende Mäppchen findet auf jeden Fall platz in der Tüte. Da die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten stetig steigt, gibt es mittlerweile eine beachtliche Auswahl an Fair Wear Foundation Siegel Rucksäcke mit Mäppchen. Die Rucksäcke usw. sind aus recycelten PET Flaschen produziert und enthalten keine umweltschädlichen Substanzen! Das Unternehmen Ergobag bietet eine tolle und große Auswahl an verschiedenen nachhaltigen Rucksäcken.

Mit den nachhaltigen Ideen lässt sich die Schultüte füllen und gleichzeitig wird dabei auf die Umwelt geachtet. Bei dem Kauf der Schultüte sollte darauf geachtet werden, dass diese kein Plastik enthält recycelbar ist. Ansonsten ist eine selbstgemachte Schultüte eine tolle Wahl und kann mit schönen und hilfreichen Dingen befüllt werden!

Beitrag Teilen:

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Trage dich in die Mail-Liste, um keinen Beitrag mehr zu verpassen!

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!

Pin It on Pinterest

Shares
Konsumgoettin