Nachhaltig Leben: 5 Apps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag!

von | 18 Jun 2019 | Nachhaltigkeit, Zero Waste Tipps

Werbung durch Nennung der Apps; Klimawandel, Abholzung der Regenwälder, Plastik im Meer und Lebensmittelverschwendung sind nur wenige Probleme, die die Umwelt jeden Tag belasten. Mittlerweile rückt das Thema immer mehr in den Fokus und es gibt allerhand Informationen im Internet zu finden. Um einen nachhaltigen Lebensstil zu führen und die Belastung der Umwelt zu reduzieren, gibt es einige Apps, die dich unterstützen. 5 Apps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag findest du in diesem Beitrag!

Foodsharing-App: UXA

Foodsharing bedeutet nichts anderes, als etwas gegen die Lebensmittelverschwendung zu tun und Lebensmittel zu teilen, statt wegzuschmeißen. Mit dem Thema soll ein respektvoller Umgang mit Lebensmittel geschaffen werden.

Die Foodsharing App UXA steht jedem kostenlos zur Verfügung. Du kannst ganz einfach deine Lebensmittel fotografieren und in die App stellen. Wer Interesse hat, kann eine Anfrage schicken, um das Lebensmittel abzuholen. Zusätzlich verfügt die App noch über Benachrichtigungen, Chats und eine Suche mit Filtern.

Lad dir die App herunter: App Store oder Google Play Store

Lebensmittel Retten: Too Good To Go

Essen wird entlang der Wertschöpfungskette verschwendet – vom Acker bis zum Verzehr. Bei der Herstellung von einem Kilo Brot wird 1000 Liter Wasser verbraucht. Die globale Lebensmittelverschwendung ist für 8 % der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Das Ergebnis ist erschreckend und muss reduziert werden.

Bei Too Good To Go geht es darum, dass du eine „Wundertüte“ erhältst. Viele Bäcker oder Supermärkte haben überschüssiges Essen übrig, welches am Ende in der Tonne landen würde. Statt das Essen wegzuschmeißen, kommt es in die Wundertüte und kann bei dem Händler für einen reduzierten Preis erstanden werden.

Wenn du die App heruntergeladen hast, kannst du ganz einfach die Angebote von den Wundertüten in deiner Nähe suchen. Zeige die App vor, um die Lebensmittel-Tüte zu einem reduzierten Preis abzuholen.

Lad dir die App herunter: App Store oder Google Play Store

Weniger Plastik im Alltag: Replace Plastic

Plastik verursacht im Meer enorme Probleme, da ein großer Teil vom Land in die Flüsse und Meere gelangt. Verpackungsmaterial aus Plastik spielt dabei die größte Rolle, da viel zu viele Produkte des täglichen Bedarfs in unnötigen Plastik verpackt ist.

Mit der App „Replace Plastic“ scannst du den Barcode eines Produktes, um den Anbieter mitzuteilen, dass du dir dafür Verpackungen ohne Plastik wünschst. Das Feedback wird direkt über die App an das Unternehmen weitergeleitet. Bisher wurden so über 32.000 Mails versendet (Stand Juni 2019), um auf das Problem aufmerksam zu machen.

Lad dir die App herunter: App Store oder Google Play Store

Nachhaltiger Leben: Treeday

ie Treeday erkennt deinen Standort und zeigt dir auf Abruf die nachhaltigsten Unternehmen in deiner Nähe. Du kannst die Unternehmen nach bestimmten Themen wie Essen & Trinken, Urlaub & Reisen, Mode & Lifestyle, Lebensmittel, Bauen & Renovieren, Mobilität, Office & Services, Gesundheit & Wellness, Haus & Garten und Kinder sortieren.

Die Oberkategorien haben noch weitere Unterkategorien, so kannst du nach Bedarf bei Essen & Trinken zum Beispiel nach Bäckereien oder Eisdielen die Suche verfeinern. Hast du ein passendes Unternehmen in deiner Nähe gefunden, kannst du dies, bevor du hingehst, in der App anklicken. Dort erhälst du die notwendigen Informationen, warum bzw. wie das Unternehmen zur Nachhaltigkeit beiträgt.

Zusätzlich kannst du noch „TreedCoins“ sammeln, wenn du nachhaltig lebst. Wenn du öffentliche Verkehrsmittel nutzt oder zu Fuß gehst, vegetarisch bzw. vegan isst usw. spart das CO2 ein und die App zeigt dir, wie viel du bereits eingespart hast. Die „TreedCoins“ kannst du in der App gegen Gutscheine oder Rabatte bei grünen Unternehmen eintauschen.

Lad dir die App herunter: App Store oder Google Play Store oder schaue dich Online um

Faire Mode: Fair Fashion

Nicht nur bei dem Einkauf von Lebensmittel solltest du auf Nachhaltigkeit achten, auch bei Kleidung sollte dies stets der Fall sein. Die App „Fair Fashion?“ zeigt an, welche Marken wie umwelt- und menschenfreundlich produziert. Sie gibt außerdem Auskunft, über Transparenz, Kodex, Kontrolle und Umsetzung bezüglich Sozialstandards der einzelnen Unternehmen.

Lad dir die App herunter: App Store oder Google Play Store

Die 5 Apps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag sind nur eine kleine Vorstellung. Natürlich gibt es noch viele weitere Apps, die sich mit den Themen wie Lebensmittelverschwendung, billige Produktion oder den Plastik verbrauch auseinandersetzen. Lade dir doch eine App herunter und starte Schritt für Schritt in einen nachhaltigen Alltag. Die Umwelt wird es dir danken!

Beitrag Teilen: [dpc_sharing]

Nachhaltiger Leben!

Erhalte den neuesten Beitrag ganz bequem in dein Postfach.

Bleibe so immer auf dem Neuesten, rund um Nachhaltigkeit, Umwelt & Naturkosmetik. 

Zusätzlicher Newsletter Vorteil:

Exklusive Sammlung von Beiträgen zu bestimmten Themen wie Feiertage oder Events.

Das hat geklappt! Ab jetzt erhältst du den neuesten Beitrag direkt in dein Postfach!

Pin It on Pinterest

Shares
Konsumgoettin