DIY Geschenkidee! Meerjungfrauen- & Muschel-Seife in selbstgemachten Geschenkboxen!

von | 11 Nov 2018 | DIY und Upcycling

Nur noch wenige Tage bis sich das Jahr dem Ende neigt und die Feiertage beginnen. Traditionell wird der Dezember sehnsüchtig erwartet, hinter einem Kalender verstecken sich 24 Überraschungen, um die Wartezeit bis Heiligabend zu versüßen. An den Tag werden meist Geschenke verschenkt, jedoch sorgt die DIY Seife mit selbstgemachten Geschenkboxen jederzeit für strahlende Augen. Als kleine Aufmerksamkeit oder als Dankeschön – selbstgemachte Geschenke kommen immer von Herzen!

Schon früh wurde die Basis der Seife, dank Pflanzenasche und Öle, gelegt und in Laufe der Zeit verbessert. Heute ist das Gemisch aus Fetten und Ölen nicht mehr wegzudenken – gerade im Badezimmer ein unverzichtbarer Muss. Doch schon längst ist es kein liebloses weißes Stück mehr, sondern tritt vermehrt in flüssiger Form auf. Ob in verschiedenen Farben oder Formen, die Seife ziert das Badezimmer mitunter auch als Dekoration. Um Seife als Geschenk oder für den eigenen Bedarf herzustellen, erfordert es kein großes Geschick. Sind alle Zutaten vorhanden, wird nur ein wenig Geduld und Liebe benötigt, um im Nu eine kunstvolle Seife zu zaubern.

DIY Seife – Meerjungfrauen & Muscheln!

Portionen:

20

Zubereitungszeit:

15 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Leicht

Haltbarkeit:

Unendlich

1. Zunächst wird die Rohseife in kleine Stückchen geschnitten, damit sie schneller im Wasserbad schmilzt. Die Stückchen werde in eine Schüssel gegeben, je nach verschiedenen Farben nur ein Teil der Seife im Wasserbad zum Schmelzen bringen.

2. Ist die Seife schön geschmolzen, wird nun die gewünschte Seifenfarbe hinzugefügt. Je nach gewünschter Farbintensität mehrere Tropfen hinzugeben. Jetzt kann alternativ noch Duftöl und Glitzer hinzugegeben werden, um die Seife nach den persönlichen Wünschen zu gestalten.

3. Die gefärbte Seife wird zum Abschluss in die Silikonformen gegossen und benötigt ca. 20 Minuten zum Auskühlen. Dazu einfach die Silikonformen in den Kühlschrank legen und kurz warten. Ist die Seife fest, kann diese nun einfach aus der Form geholt werden. Anschließend kannst du die Seife in eine selbstgemachte Geschenkbox aus Papierrollen verstauen.

Die Geschenkbox eignet sich hervorragend für kleine Gegenstände und kann individuell gestaltet werden. Am besten nutzt du hierfür nachhaltige Ideen, um Geschenke zu dekorieren, um den Müll so gering wie möglich zu halten. Die Geschenkboxen können später einfach wiederverwendet oder im Papiermüll recycelt werden!

Selbstgemachte Geschenkboxen aus Klopapierrollen!

Um die selbstgemachte Seife zauberhaft zu verpacken, eignen sich Klopapierrollen als tolle Geschenkboxen an. So wird nicht nur weniger Müll verwendet, sie lassen sich später auch erneut benutzen.

Portionen:

6

Zubereitungszeit:

5 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

Leicht

Haltbarkeit:

Unendlich

Benötigtes Material: 

  • 6 Klopapierrollen oder Küchenpapierrollen
  • 1 Kleber
  • 1 Schere
  • 1 Natur-Kordel bzw. Natur-Bänder
  • Nachhaltiges Geschenkpapier

 

Anleitung Version 1 – Schachteln:

Um Geschenkboxen zu machen, wird die Papierrollen zuerst platt gedrückt. So lassen sich die Enden einfacher einknicken. Danach die Box wieder in die Ursprungsform knicken und die gesamte Rolle mit dem Geschenkpapier einwickeln und es festkleben.

Das überschüssige Geschenkpapier an den Enden abschneiden und die Papierrolle mit der Seife füllen. Die Ecken können jetzt einfach eingeknickt wird und eine kleine Schachtel entsteht. Diese kann noch mit Bänder verziert werden und als kleines Geschenk verschenkt werden.

Anleitung Version 2 – Knallbonbons:

Für eine andere Geschenkbox bieten sich die Knallbonbons perfekt an. Dazu wird einfach eine Klorolle genommen und mit Kleber bestrichen. Das Geschenkpapier wird um die Rolle geklebt, an den Enden muss jedoch viel Geschenkpapier übrig bleibe.

Die Klorolle wird gefüllt und das restliche Geschenkpapier zusammengedrückt und mit einem Band befestigt. So entsteht das Aussehen eines Knallbonbons! Am besten noch mit einem Stift den Namen des Beschenkten aufschreiben und unter den Weihnachtsbaum legen.

Der Beitrag enthält Partnerlinks von Amazon. Durch den Kauf entstehen keine Mehrkosten!

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Trage dich in die Mail-Liste, um keinen Beitrag mehr zu verpassen!

Immer den neusten Beitrag per E-Mail erhalten!

Du hast dich erfolgreich eingetragen!

Pin It on Pinterest

Shares