Umziehen mit Katzen: Tipps und Tricks, für weniger Stress!

von | 29 Okt 2020 | Haustiere

Erst vor wenigen Tagen sind wir umgezogen und mit uns nicht nur unsere Möbel, sondern unsere beiden Kater Ace und Dexter. Für uns Menschen bedeutet die Vorbereitung und der Umzug selbst eine Veränderung – mehr Platz und eine andere Umgebung. Für Katzen bedeutet der Umzug jedoch eins: purer Stress.

Um die stressige Zeit so angenehm wie möglich für die Stubentiger zu gestalten, habe ich einige Tipps für euch aufgeschrieben. So gelingt der Umzug mit Katze sicher stressfrei!

Umzug mit Katzen - Tipps
Umzug mit Katzen - Tipps

Umziehen mit Katzen: Tipps und Tricks, für weniger Stress!

von | 29 Okt 2020 | Haustiere

Erst vor wenigen Tagen sind wir umgezogen und mit uns nicht nur unsere Möbel, sondern unsere beiden Kater Ace und Dexter. Für uns Menschen bedeutet die Vorbereitung und der Umzug selbst eine Veränderung – mehr Platz und eine andere Umgebung. Für Katzen bedeutet der Umzug jedoch eins: purer Stress.

Um die stressige Zeit so angenehm wie möglich für die Stubentiger zu gestalten, habe ich einige Tipps für euch aufgeschrieben. So gelingt der Umzug mit Katze sicher stressfrei!

Damit das neue Heim nicht für mehr Stress bei den geliebten Haustieren sorgt, solltest du dir vorab einige Fragen stellen und Vorbereitungen treffen. Wichtig ist, dass der neue Ort nicht zu viele Veränderungen bereithält und du nach dem Umzug Zeit für deine Samtpfote nehmen kannst. So kannst du ihr in der neuen Situation helfen und sie beschäftigen. Die Nähe und Zuneigung reduziert das Stresslevel!

Vorbereitungen

Wie Katzen auf das Packen reagieren ist komplett unterschiedlich. Manche schauen neugierig dabei zu, andere verstecken sich, sobald sie Kartons sehen. Am besten packst du die Kartons, während sich die Katze in einem anderen Raum aufhält. So kann sie nicht versehentlich in Umzugskartons springen, an Kartons kratzen oder gar auf gefüllte Springen, wo der Inhalt kaputtgehen könnte.

In der neuen Wohnung sollten, wenn möglich, die Sachen an der gleichen Stelle stehen. Das heißt, Katzenklo im Badezimmer, Futternapf in der Küche, Kratzbaum in der Ecke im Wohnzimmer etc. So ist eine große Umstellung nicht notwendig und die Samtpfoten finden sich schneller zurecht. Generell sind Sachen aus der alten Wohnung wichtig, da diese an das alte Zuhause erinnern und den Haustieren so das Gefühl von Vertrautheit schenken. 

Der Umzugstag & im neuen Zuhause

Endlich ist der große Tag da! Damit es möglichst zu wenig Stress kommt, gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn du kannst, solltest du deine Katzen bei Bekannten oder der Familie für den Tag unterbringen, die dort verwöhnt wird. Wenn dies nicht möglich ist, bringe die Katzen mit allen was benötigt wird (Katzenklo, Wasser, Spielzeug, Fressen und Transportboxen) in einen eigenen Raum ein. Achte darauf, dass die Tür nicht aus versehen geöffnet wird. Der Raum sollte ganz am Ende ausgeräumt werden. Am besten sind sie in der Transportbox aufgehoben, die dann direkt in die neue Wohnung gebracht werden.

Wenn sie in der neuen Wohnung angekommen sind, sollten sie dort erst in einem separaten Zimmer zur Ruhe kommen. Dadurch ist die Gefahr kleiner, dass sie beim laufenden Umzug in Gefahr gerät oder sogar entläuft. In dem Raum sollte sich etwas Gewohntes wie z. B. ein Katzenkissen oder Kratzbaum befinden. Wenn sich die Lage beruhigt hat, sind viel Aufmerksamkeit und Liebe an der Tagesordnung, damit sie stressfrei die neuen Räume erkunden können.

Wir hatten Ace und Dexter im leeren Arbeitszimmer und sie ganz am Ende, nachdem alle Kisten und Möbel in der neuen Wohnung waren, geholt. So gab es keine weiteren Menschen in der neuen Wohnung, die für Stress gesorgt haben. Mit Feliway Classic, viel Streicheleinheiten und die Kratztonne und Katzenkissen haben sich die beiden nach 2 Tagen super wohlgefühlt und haben sich nicht mehr vor Angst verkrochen.

Wenn die Katzen zugucken, wo die neuen Sachen verstaut werden oder wo das Spielzeug liegt, ist es leichter für sie es zu finden. Wenn für alle Beteiligten genug Ruhe und Zeit ist, sollten die Katzen unbedingt immer mit dabei sein (sofern sie sich trauen).

Freigang?

Auch wenn die Katzen in der alten Wohnung ständig raus durften, sollte darauf vorerst verzichtet werden. Sie müssen sich in der neuen Umgebung erst wohlfühlen – das dauert bis zu 4 Wochen. Generell sollten sie nicht dazu gedrängt werden und wenn sie bereits sind, die neue Umgebung zu erkunden, dann sollte das vorerst unter Aufsicht passieren.

Wenn man berufstätig ist, ist es schwer, die Katze nach Bedarf in die Wohnung rein- und herauszulassen. Daher ist eine Katzenklappe sinnvoll, diese muss aber unbedingt mit dem Vermieter abgesprochen werden! Sie kann in eine Glaswand oder normale Tür installiert werden und ist je nach Modell unterschiedlich geeignet (mit Chip, ohne Chip etc.). Eine fachgerechte Meinung sollte vor der Installation eingeholt werden.

Wir selbst haben eine kleine Katzentreppe für den Balkon (wir wohnen Hochparterre, daher sind es ca. 1,80 m zum Boden) und wenn Ace und Dexter in einigen Wochen so weit sind, können sie die Außenwelt erkunden. Eine Katzenklappe für die Balkontür wäre in Zukunft dann auch möglich.

Mit den Tipps lässt sich ein neuer Start so stressfrei wie möglich gestalten. Nach einem Umzug sollte jedoch viel Geduld, Verständnis und Zeit mitgebracht werden, da jede Katze unterschiedlich auf die neue Situation reagiert. Einige gewöhnen sich sehr schnell an die neue Situation, während andere länger dafür brauchen. Das ist vollkommen in Ordnung – auf Drängen sollte unbedingt verzichtet werden! Ablenken durch Spielen und ab und an Leckerlies sind eine tolle Möglichkeit, die Katzen die neue Wohnung schmackhaft zu machen.

Nachhaltiger Leben!

Erhalte den neuesten Beitrag ganz bequem in dein Postfach.

Bleibe so immer auf dem Neuesten, rund um Nachhaltigkeit, Umwelt & Naturkosmetik. 

Zusätzlicher Newsletter Vorteil:

Exklusive Sammlung von Beiträgen zu bestimmten Themen wie Feiertage oder Events.

Das hat geklappt! Ab jetzt erhältst du den neuesten Beitrag direkt in dein Postfach!

Pin It on Pinterest

Shares
Konsumgoettin