Nachhaltiger Leben: Stoffwindeln vs. Wegwerfwindeln – Vorteile & Infos

von | 01 Aug 2020 | Familie, Nachhaltigkeit

Werbung; Ca. 5.000 – 6.000 Windeln benötigt ein Kind, bis es trocken ist. Das entspricht ein Müllberg von ca. 1 Tonne. Die Wegwerfwindeln machen ungefähr 8 % des Restmülls in Deutschland aus und würden die Windeln nicht verbrannt werden, würde sie etwa 500 Jahre brauchen, bis sie komplett verrottet sind.

Welche Windeln, die richtigen für das eigene Kind sind, können nur die Eltern beantworten. Welche Vorteile bringen Stoffwindeln und was bedeutet das für die Umwelt?

Vorteile von Stoffwindeln
Vorteile von Stoffwindeln

Nachhaltiger Leben: Stoffwindeln vs. Wegwerfwindeln – Vorteile & Infos

von | 01 Aug 2020 | Familie, Nachhaltigkeit

Werbung; Ca. 5.000 – 6.000 Windeln benötigt ein Kind, bis es trocken ist. Das entspricht ein Müllberg von ca. 1 Tonne. Die Wegwerfwindeln machen ungefähr 8 % des Restmülls in Deutschland aus und würden die Windeln nicht verbrannt werden, würde sie etwa 500 Jahre brauchen, bis sie komplett verrottet sind.

Welche Windeln, die richtigen für das eigene Kind sind, können nur die Eltern beantworten. Welche Vorteile bringen Stoffwindeln und was bedeutet das für die Umwelt?

Wegwerfwindeln gibt es in unterschiedlichen Größen, von vielen bekannten und unbekannten Marken und werden von vielen Eltern verwendet. Es bietet den Vorteil, dass die Windel nach dem Wickeln einfach in der Mülltonne entsorgt werden kann. Aus der Sicht der Nachhaltigkeit sollte die Einwegwindel hinterfragt werden. Eine Windel besteht hauptsächlich aus Kunststoff und enthält einen Saugkern. Zusätzlich enthalten die meisten Windeln noch Mineralöle, Vaseline, Paraffine und mehr. Das heißt, dass die Produktion einer Einwegwindel schon eine starke Belastung für die Umwelt darstellt, ganz zu schweigen von dem angehäuften Müllberg. 

Auch durch die hochwertigen Wegwerfwindeln entwickeln Kleinkinder nicht das richtige Gefühl, ob die Windel jetzt nass ist oder nicht. Laut Experten verzögert die, über einen langen Zeitraum trockene Windel, das trocken werden bei Kindern. Um die 8 Millionen Windeln, die täglich in Deutschland im Müll landen, zu reduzieren, gibt es nachhaltige Alternativen. 

Umweltfreundlicher: Vorteile von Stoffwindeln

Stoffwindeln sind einfach zu verwenden und kunterbunt!

Stoffwindeln müssen nicht erst gewickelt und geknotet werden und es dauert auch nicht lange, bis sie fest am Körper sitzen. Sie enthalten Druckknöpfe oder Klettverschluss und lassen sich genauso schnell wie Wegwerfwindeln in einem Schritt anlegen. Die verwendeten Tücher sind meistens bunt und mit süßen Motiven bedruckt, was zugleich für ein Lächeln im Gesicht sorgt. Da der Stoff weich ist, raschelt er nicht und das verwendete Material ist dehnbar, dass es den Babykörper umschmiegt und ihn sanft einhüllt, ohne zu verrutschen.

 

Du sparst Geld!

Windeln kostet viel Geld. Das weiß jeder, der Windeln kaufen muss und die Preise vergleicht. Bei Stoffwindeln kannst du hunderte Euro sparen, wenn du sorgsam mit den wiederverwendbaren Windeln umgehst. Diese werden einfach gewaschen und nach dem Trocknen wieder angelegt. Durch die Einlage wird der Stoff zusätzlich geschont, welches für einen langen Gebrauch gedacht ist. Durch die Wiederverwendung musst du weniger kaufen, was sich deutlich auf das Geld auswirkt, so können beim ersten Kind schon 500 € – 800 € eingespart werden.

 

Die Umwelt wird weniger belastet!

Wegwerfwindeln, darunter auch Öko-Wegwerfwindeln, können nicht recycelt werden. Die Windeln landen im Restmüll und der wird verbrannt. Durch die Verbrennung des Mülls entstehen Gase, die die Umwelt beeinflussen. Um dies zu reduzieren, müssen wir unseren Müll reduzieren. Stoffwindeln brauchen nicht nur weniger Rohstoffe bei der Produktion, sondern landen auch nicht nach der Benutzung im Müll. Das Waschen in der Waschmaschine belastet die Umwelt auch, da kannst du auch Energie einsparen in dem du zum Beispiel die Tücher an der Luft trocknest, oder die Waschmaschine immer gut belädst.

Die Verträglichkeit ist besser und sie enthalten weniger Chemie!

Wegwerfwindeln enthalten chemische Inhaltsstoffe, beinhalten Petroleumderivate (ein nicht-nachhaltiger Rohstoff, für das Absorbieren der Flüssigkeit) und viele Windeln auch eine Lotion, die die empfindliche Babyhaut reizen. Die Inhaltsstoffe beeinträchtigen die Hautfeuchtigkeit, was zu roten Stellen führen kann und die Haut muss eingecremt werden. Mit dem weichen Stoff von Stoffwindeln passiert das nicht, da sich keine chemischen Inhaltsstoffe darin verstecken.

Dadurch, dass die Kinder durch den dünnen Stoff das Nass an der Haut fühlen, werden sich Kinder früher der Nässe bewusst. Forscher haben herausgefunden, dass Kinder mit Stoffwindeln früher trocken werden, da diese das Gefühl viel früher mitbekommen. 

Vertbaudet - Stoffwindeln

Quelle: vertbaudet.de

All-in-One:  Diese Stoffwindel wächst von der Geburt bis zum Töpfchentraining mit!

Der Online-Shop vertbaudet bietet nicht nur eine umfangreiche Auswahl an Kinder-Kleidung, Babyspielzeug und Umstandsmode an, sondern auch Stoffwindeln und Wickelunterlagen. Mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit ist das Sortiment rund um Wickelzubehör wiederverwendbar. Von süßen, waschbaren Wickelauflagen, weichen Stofftüchern, bis hin zu niedlichen Stoffwindeln, ist dort alles zu finden.

Mein persönliches Highlight sind die All-in-One Bambino Mio Stoffwindeln. Das kunterbunte Set besteht aus 6 extrem weichen Stoffwindeln, die einfach zu verwenden sind. Die Einheitsgröße wächst von der Geburt bis zum Töpfchentraining mit und kann durch die verstellbaren Druckknöpfe und Klettverschlüsse perfekt an die Körperform angepasst werden. Egal ob ruhig schlafend oder aktiv rennend, die Stoffwindeln sind elastisch und wasserabweisend und für jede Situation geeignet. Der Kern der Windel ist herausnehmbar und kann einfach gewaschen werden und ist damit hervorragend für eine langlebige Nutzung geeignet.

Stoffwindeln haben nicht nur Vorteile, aber die Mehrweg-Windeln können länger eingesetzt werden und belasten die Umwelt weniger. Dennoch hinterlässt die Herstellung und das Waschen einer Stoffwindel einen hohen CO2-Fußabdruck – das lässt sich nicht verleugnen. Am Ende müssen die Eltern entscheiden, welche Windel die perfekte Lösung für ihr Baby ist. Wenn es Einwegwindeln sind, dann sollte auf jeden Fall auf den „Blauen Engel“ geachtet werden, denn Öko-Windeln sind besser, als kommerzielle Windeln.

Nachhaltiger Leben!

Erhalte den neuesten Beitrag ganz bequem in dein Postfach.

Bleibe so immer auf dem Neuesten, rund um Nachhaltigkeit, Umwelt & Naturkosmetik. 

Zusätzlicher Newsletter Vorteil:

Exklusive Sammlung von Beiträgen zu bestimmten Themen wie Feiertage oder Events.

Das hat geklappt! Ab jetzt erhältst du den neuesten Beitrag direkt in dein Postfach!

Pin It on Pinterest

Shares
Konsumgoettin